CHINA MOSES

Paris
Rhythm and Blues


China Moses – Breaking Point
Am Anfang war das Zitat: „Ich bin vom Soul geprägt, ich liebe Rhythm & Blues. (…) Zuerst wollte ich Rapperin werden. Das hat leider nicht geklappt.“ Gleich noch eins: „Als ich Dinah entdeckte, war sie für mich die ultimative Jazzsängerin. Sie hat mehr als jede andere den Blues in die Jazzstandards eingebracht.“ Und weil’s so schön ist: „Musikkenner werden aufschreien, aber ich sehe da eigentlich keine Grenze zwischen Jazz und Blues. Für mich ist es ein- und dasselbe, da liegen meine Wurzeln.“ (alle Zitate nach Spiegel Online).
Da ist schon eine ganze Menge gesagt, von und über China Moses – vielleicht sogar das Entscheidende. Denn die in Paris lebende Amerikanerin, die das Gesangstalent von ihrer berühmten Mutter Dee Dee Bridgewater geerbt hat, erkennt in den verschiedenen Ausdrucksformen der afroamerikanischen Musik eher das Verbindende als das Trennende. Und das setzt sie um, verpasst den klassischen Songs ihres Vorbilds Dinah Washington kräftige Soul-Injektionen, verwandelt Rock-Vorlagen von Janis Joplin in bluestriefenden Jazz und Donna Summers Disco-Pop in relaxt shuffelnden Rhythm’n’Blues. Das alles tut China Moses mit einer Stimme, der so wenig Grenzen gesetzt sind, wie ihren musikalischen Vorlieben – und mit einer Präsenz, die vor Energie strotzt und vor Eleganz sprüht.
Noch ein Zitat zum Schluss?
„Ich betrachte mich selbst als eine Jazz-Geschichtenerzählerin, und ich mag es, wenn ich es schaffe, dass die Leute zwischen den Songs lächeln.“
Ende der Zitate – jetzt ist Showtime!

Christian Pfarr


China Moses – Vocals
Luigi Grasso – Alt- & Bariton-Sax
Michael Gorman – Piano
“Level” Neville Malcolm – Kontrabass & E-Bass
Jose Joyette - Drums

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace