CHRISTIAN WILLISOHN

München
Blues


Christian Willisohn zählt heute zu den herausragenden Persönlichkeiten der Musikszene. Wo immer er auftritt, werden ihm von Presse und Publikum höchste Musikalität, Kreativität und eine überlegene Virtuosität bescheinigt. Der Pianist und Sänger geht mit seinen Kompositionen von den ursprünglichen Wurzeln des Blues aus und führt seine Zuhörer vom Grundgedanken zu den unzähligen Facetten dieser Musik.

Als Meilenstein in seiner Karriere bezeichnet Willisohn die Freundschaft und Zusammenarbeit mit Lillian Boutté, die er 1988 beim Kemptener Jazzfrühling kennenlernt. 1991 fliegt Christian Willisohn zu ihr in ihre Heimatstadt New Orleans und die beiden nehmen in Allen Toussaints "Sea Saint Studios" mit der Fats Domino Rhythm Section (Irving Charles und Smokey Johnson) und Thomas L?Etienne ihrerstes gemeinsames Album "Lipstick Traces" auf. Die beiden touren während der folgenden Jahre viel durch Europa, die USA, Australien und Neuseeland und immer wieder zieht es Christian Willisohn nach New Orleans, wo er die verschiedenen musikalischen Einflüsse der Stadt "einatmet" und sie Teil seines ganz persönlichen Stils werden lässt. So entsteht Anfang der 90er Jahre die "New Rhythm 'n Blues Band" (mit RickHollander , Rocky Knauer Nick Woodland Stephan Holstein Ludwig Seuss) mit fast ausschließlich eigenen Kompositionen, in denen sich die Erfahrungen der vergangenen Jahre deutlich wiederspiegeln.

SHOWS
Datum Veranstaltungsort Link Galerie Link zu externen Informationen
31.10.1992 Lahnstein, Stadthalle
29.10.1994 Lahnstein, Stadthalle
10.10.1998 Lahnstein, Stadthalle
02.10.1999 Lahnstein, Stadthalle
02.10.2004 Lahnstein, Stadthalle
23.09.2011 Lahnstein, Jugendkulturzentrum Wilhelmstraße
24.09.2011 Lahnstein, Stadthalle

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace