JAMES COTTON

USA
Blues / Harp


Er war seit Mitte der 50er Jahre bis 1966/67 ständiges Mitglied der Muddy Waters Band und spielte später immer wieder bei Waters Schallplatten-Aufnahmen - auch in den späten 70er unter der Produktion von Johnny Winter. Sein Album High Compression wurde 1984 für den Grammy nominiert. Er gewann für das Album James Cotton with Joe Louis Walker and Charlie Haden einen Grammy Award. Durch eine Kehlkopfkrebs-OP ist Cotton gezwungen seit ca. 2000 nur noch als Harpspieler und nicht mehr als Sänger in Erscheinung zu treten.

2006 wurde James Cotton in die Blues Hall of Fame aufgenommen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/James_Cotton

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace