JOHN CAMPBELL

USA
Delta Blues


Es gilt als Allgemeinwissen, dass vom Blues keine wirklichen Innovationen mehr zu erwarten seien. Es gäbe lediglich neue Formen der Interpretation. Im Großen und Ganzen gesehen mag das stimmen. Wer jedoch gehört hat, was dabei herauskommt, wenn John Campbell Led Zeppelin's "When the Levee Breaks" oder das Traditional "Saddle up my Pony" anstimmt, hegt wahrscheinlich leichte Zweifel an jener These. Sehr eigenwillig sind die Songs, sehr rau dargeboten und mit spacigem Bottleneck-Sound versehen. Die beiden Coverstücke fügen sich mit den Eigenkompositionen zu einem großen, düsteren Gesamtwerk, für das der am 20.1.1952 in Louisiana geborene Campbell das Letzte aus seiner Stimme und seiner Gibson herausholte.

Campbell starb am 13.6.1993 an Herzversagen. Er wurde 41 Jahre alt.

Quelle: http://ooa.germanrock.de/gruppen/john_campbell/plattenkritik.htm

SHOWS
Datum Veranstaltungsort Link Galerie Link zu externen Informationen
28.10.1989 Lahnstein, Stadthalle
29.10.1994 Lahnstein, Stadthalle
21.10.1995 Lahnstein, Stadthalle
05.02.2007 Lahnstein, JuKz Lahnstein, Wilhelmstraße
03.05.2010 Lahnstein, JuKZ Lahnstein, Wilhelmstraße

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace