JOHNNY ADAMS

USA
Blues


Er trug den Spitznamen ?Tan Canary? (?brauner Kanarienvogel?) wegen der erstaunlichen Bandbreite seiner Stimme. Sein Stil war von der Gospel-Musik beeinflusst, mit der er seine Karriere begann, doch wechselte er 1959 zu weltlicher Musik und landete mit ?I Won't Cry? einen internationalen Hit. In den 1960ern folgten weitere Erfolge mit ?Release Me? und ?Reconsider Me?.

In den 1980ern und 1990ern nahm er mehrere preisgekrönte Alben bei Rounder Records auf, die in Deutschland zum größten Teil auf Zensor erschienen. Noch 1997 war er Gaststar für das Album R + B = Ruth Brown. Nach einem langen Krebsleiden starb er 1998 in Baton Rouge.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Adams

SHOWS
Datum Veranstaltungsort Link Galerie Link zu externen Informationen
28.10.1989 Lahnstein, Stadthalle
30.10.1993 Lahnstein, Stadthalle

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace