TOSCHO TODOROVIC & MIKE TITRE

Osnabrück
Blues


When Blues comes to Town! Die Blues Company stammt zwar aus Osnabrück, doch zu Hause fühlt sie sich auf den Bühnen in ganz Europa. Und selbst in den USA gilt sie heute als Geheimtipp mit steigendem Kurswert. Mitbegründer, Sänger und Gitarrist Todor "Toscho" Todorovic greift am Montag, 6. November, ab 20 Uhr beim ?Stormy Monday? im Jugendkulturzentrum Lahnstein in die Saiten. Und auch bei diesem Konzerthöhepunkt ist der Eintritt frei.

Im Frühjahr 2006 feierte Toscho mit seinen Musikern - allesamt Blues-Profis aus Leidenschaft - ein stolzes Jubiläum: 30 Jahre Blues Company. In dieser langen Zeit hat die Band gut 20 teils immens erfolgreiche CDs produziert und über 3000 Auftritte absolviert.

Das treue Publikum weiß um die Qualitäten dieser "Firma". Die Blues Company ist eine Truppe, die stets frischen Wind in den Blues bläst. Sie bringt ein Repertoire aus hochkarätigen eigenen Songs mit. Und die mitreißende Musik wird zu hundert Prozent in Eigenarbeit hergestellt. Last not least kommt bei den Konzerten das Entertainment nicht zu kurz.

Zur langlebigsten und erfolgreichsten Blues-Band in Deutschland ist die Blues Company aber vor allem geworden, weil sie den Blues als etwas Lebendiges begreift, etwas, das ständig eine neue Klang-Gestalt annimmt. Knackigen Bluesrock und heißen Chicago-Blues haben die Musiker ebenso drauf wie romantische Balladen und sehnsüchtigen Soul. Galoppierende Boogie-Rhythmen wechseln sich mit jazzigem Swing ab, und auch der charmante Sound aus dem Mississippi-Delta hat im Repertoire der Band ihren Platz.

Vielfalt ist man von dieser Combo also gewohnt. Und doch überrascht ihr neuester Coup. Die Blues Company hat ein Programm erarbeitet, in dem sie gänzlich auf "Stromgitarren" verzichtet und handgemachte Musik ohne Elektronik kredenzt.

So hat man die Herren noch nie zu Gehör bekommen. Toscho, der Mann mit der markanten, dunklen Stimme und den gefühlvollen Gitarren-Soli, wagt sich in Lahnstein zusammen mit dem zweiten Gitarristen Mike Titre (aus der Karibik) weit zurück zu den Ursprüngen des Blues, mit Klassikern und eigenen, liebevoll umarrangierten Titeln. Dabei entwickelt diese Musik gerade in ihrer natürlichen, unverstärkten Form eine ungeahnte Intensität und erstaunliche Klangfülle. Und immer ist sie ganz nah am Publikum. Swingend, leicht kommen diese Songs daher, doch sie haben es in sich. Toscho & Co. gelingt das Kunststück, in unverschämt relaxter Manier die Tiefe des Blues auszuloten. Ein Leckerbissen nicht nur für Liebhaber akustischer Klänge.

SHOWS
Datum Veranstaltungsort Link Galerie Link zu externen Informationen
28.10.1989 Lahnstein, Stadthalle
06.11.2006 Lahnstein, JuKz Lahnstein, Wilhelmstraße
26.09.2009 Lahnstein, Stadthalle
25.09.2010 Lahnstein, Stadthalle

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace