FRITZ RAU

Bad Homburg
Konzertveranstalterlegende und Projektgruppe Bluesfestival


Fritz Rau, in Pforzheim geboren, beendete das Jurastudium in Heidelberg mit dem zweiten Staatsexamen. Bereits zu Studienzeiten eröffnete er 1954 den Jazzkeller "Cave 54". 1955 organisierte er mit Albert Mangelsdorf sein erstes Konzert in der ausverkauften Heidelberger Stadthalle. Zur gleichen Zeit betreute er für Norman Granz und Horst Lippmann als Tourneeleiter Jazz Stars wie Ella Fitzgerald, Duke Ellington, Count Basie, John Coltrane, Miles Davis und Nat King Cole. Ab 1956 war Fritz Rau außerdem Konzertreferent der Deutschen Jazzförderation.

1963 gründete Fritz Rau zusammen mit Horst Lippmann die Konzertagentur Lippmann + Rau, die 1989 mit Mama Concerts zu Mama Concerts & Rau GmbH fusionierte. 1998 gründete er die Fritz Rau GmbH, eine Tochterfirma der Mama Concerts und Rau GmbH. Seit 2001 ist Fritz Rau als unabhängiger Produzent und Tourneeorganisator für verschiedene Künstler tätig.

Fritz Rau ist seit fast 50 Jahren als Konzertveranstalter tätig. Er arbeitete mit zahlreichen international bekannten Künstlern aus den Bereichen Jazz, Rock-Blues, Soul Music, Entertainer und Country Music zusammen. Um nur einige zu nennen: Eric Clapton, Rolling Stones, The Who, Jimi Hendrix, David Bowie, Frank Zappa, The Doors, Queen, Harry Belafonte, Madonna, Joe Cocker, Frank Sinatra, Tina Turner, Prince, Michael Jackson, Peter Alexander, Howard Carpendale, Udo Jürgens, Udo Lindenberg und Peter Maffay.

Fritz Rau erhielt 1995 den "Echo" der Deutschen Phonoindustrie für die Co-Produktion von "Tabaluga und Lilly" mit Peter Maffay, 2001 den "Echo" für sein Lebenswerk und 2003 den SWR1 Blues Preis. 1998 erhielt Fritz Rau den hessischen Verdienstorden und 2002 das große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

(Quelle: 3sat.de)

SHOWS
Datum Veranstaltungsort Link Galerie Link zu externen Informationen
27.09.2003 Lahnstein, Stadthalle
06.03.2006 Lahnstein, JuKz Lahnstein, Wilhelmstraße
04.09.2006 Lahnstein, JuKz Lahnstein, Wilhelmstraße
05.09.2011 Lahnstein, Jugendkulturzentrum

« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace