verfasst am 02.05.2014

Das 34. LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL

.

Lahnstein. Eines der ältesten und renommiertesten deutschen Bluesfestivals findet in diesem Jahr in seiner vierunddreißigsten Auflage statt: Das Lahnsteiner Bluesfestival.

In all den Jahren haben viele internationale und nationale Größen des Blues in Lahnstein auf der Bühne gestanden: Taj Mahal, Bill Wyman, Charlie Musselwhite um nur einige zu nennen. Aber auch dem Bluesnachwuchs wird beim Festival Raum geboten.

Präsentiert von Radio SWR1 werden auch in diesem Jahr viele hochkarätige Bluesmusiker in der Stadthalle und dem Jugendkulturzentrum Lahnstein auftreten.

Das festival-typische exklusive Lahnstein-Projekt organisiert in diesem Jahr der britische Sänger und Gitarrist Julian Dawson. Beteiligt sind unter anderem der
Star-Gitarrist und Telecaster-Magier Jerry Donahue (Fairport Convention,
Gerry Rafferty) und BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken, der zusammen mit
Julians Band die Blues-Roots von Bob Dylan erkundet.

Den Lahnsteiner Bluespreis, den Blues-Louis erhält in diesem Jahr "Superdrummer"
Pete York, der als Gründungsmitglied der Spencer Davis Group und späterer
musikalischer Partner von u.a. Eric Clapton, Jon Lord und Klaus Doldinger
die Berührungspunkte von Blues, Rock und Jazz intensiv ausgelotet hat - und
der seit Jahrzehnten fester Teil der deutschen Szene ist.

Der Newcomer des diesjährigen Festivals ist Laurence Jones, 23jähriger Gitarrist und Sänger, dem alle Fachleute eine rosige Zukunft bescheinigen.

Head-Liner des 34. Lahnsteiner Bluesfestivals ist Cyril Neville. Sänger. Poet. Schlagzeuger. Neville Brother, Meters-Legende, Solokünstler und Talisman der neuen, alles erobernden Südstaaten-Supergruppe. Genauso wie Cyril Nevilles Karriereweg immer wieder für Überraschungen sorgte, so übertrifft auch sein aktuelles Album Magic Honey alle Erwartungen und bricht aus jeder Schublade aus, in die es gezwängt werden soll. Mit einem Fuß zwar immer in der Tradition des Blues, doch mit dem anderen macht er große Schritte und befördert jegliches Regelwerk ins Abseits.

Weitere Acts werden in Kürze bekannt gegeben.

Infos: www.lahnsteiner-bluesfestival.de

Freitag, 26.09.2014, JUKZ Lahnstein, ab 20:00 h
Eintritt: Vvk. 8 Euro zzgl. Gebühr, AK 12 Euro
Samstag, 27.09.2014, Stadthalle Lahnstein, ab 19:00 h
Eintritt: Vvk. 24 Euro zzgl. Gebühr, AK 29 Euro


« zurück

Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1629457467_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace